Die Linksfraktion hat sich konstituiert!

02. Juni 2014  In eigener Sache

Bereits einen Tag nach der Kommunal- und Europawahl hat sich am Montag, dem 26. Mai, die neue Fraktion der Partei DIE LINKE in Bochum konstituiert. Die anwesenden Fraktionsmitglieder haben sich für eine quotierte Doppelspitze entschieden und wählten einstimmig Sevim Sarialtun und Ralf-D. Lange als Fraktionsvorsitzende.„Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit im Bochumer Stadtrat mit unserer neuen Fraktion. Es ist zu erwarten, dass die rot-grüne Ratsmehrheit ihre Politik der Sozialkürzung und der Leuchtturm-Projekte fortsetzen wird“, erklärt Ralf-D. Lange. „Nun gilt es, mit den sozialen Bewegungen und den Menschen vor Ort Druck zu machen. Für soziale Gerechtigkeit und mehr Demokratie in Bochum. Wir werden mit frischem Wind die etablierten Parteien vor uns hertreiben und für eine neue soziale Idee kämpfen. DIE LINKE wird Wort halten!“Sevim Sarialtun ergänzt: „Der Einzug rechter und offen faschistisch auftretender Parteien im Bochumer Stadtrat ist ein Skandal. Dass in Dortmund eine Gruppe von 27 Neonazis versucht hat das Rathaus zu erstürmen, sollte auch für uns in Bochum ein Warnsignal sein. Wir werden auch in Zukunft sowohl im Stadtrat als auch auf der Straße Rechtspopulisten und Faschisten die rote Karte zeigen.“